14. Juli 2015 –

Spielstraße adé

Während wir uns beim StadtRebellen-Kinder-Stadtforum Gedanken über die Nutzung von Straßenraum gemacht und die unterschiedlichen Interessen von Nutzern abgewägt haben, stoppte das Berliner Verwaltungsgericht im Eilverfahren die Einrichtung einer temporären Spielstraße in der Gudvanger Straße. Eine Anwohnerin hatte dagegen geklagt und Recht bekommen.

Hier ein Link zur Berichterstattung des rbb Online

Interessant sind auch die mehr oder weniger sachlichen Kommentare, die unter dem Bericht zu finden sind – besser kann man die Konflikte um Stadt- und Straßenplanung nicht illustrieren.