21. April 2015 – ,

so kommen wir rüber

Ganz einfach, StadtRebellenMobil aus Schöneberg ausgeliehen, Zebrastreifen ausgerollt, und schon ging’s rüber!k-Frohnau (5)

k-Frohnau (1)

Während sich die Verkehrsteilnehmer in Frohnau noch wunderten, begannen die StadtRebellen nach sicherer Ankunft auf ihrem Platz spontan eine Verkehrszählung, da so viel los war: 70 Autos in 4 Minuten.

Die StadtRebellen finden (wenn man endlich drauf ist) den Ludolfinger Platz mit seinen Grünflächen toll, wünschen sich aber fröhliche Zwischennutzungen, für die sie den Platz gleich einmal näher untersuchten.

Umnutzugnsideen1 Umnutzugnsideen3

Zurück in der Schule fingen die Vorbereitungen der Zwischenpräsentation an. Als erstes bauten die StadtRebellen einen der hässlichen Stromkästen nach.Hässliche Strom und Postlagerkästen

Wir sind gespannt, was sie in der Zwischenpräsentation am 30. April um 9 Uhr entscheiden werden. Werden sie sich in der zweiten Projektphase nachhaltig um einen Zebrastreifen, die Stromkästen oder die Platznutzung kümmern?